LLV

Aktuelle Angebote

Hier publizieren wir unseren Mitgliedern aktuelle Angebote, die für den Schulalltag spannend sein können.

Ihre Vorsorgesituation kennen - den Weg in die Pension vorbereiten

Wir freuen uns, Ihnen ein höchst attraktives Angebot unterbreiten zu können: Im Mai 2024 bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner VVK (Vorsorge- und Vermögenskonzepte AG) drei auf unterschiedliche Lebenphasen ausgerichtete massgeschneiderte kostenlose Workshop in Luzern an. Der LLV kann die Workshops aufgrund langjähriger Erfahrung wärmstens empfehlen.

20-40 Jahre:
Ihre persönliche Vorsorge sicher starten. Eine Einführung in die komplexe Welt der Vorsorge.
Dienstag, 14. Mai 2024, 18.00 - ca. 20.00 Uhr, in Luzern

40-65 Jahre:
Ihre Vorsorgesituation kennen. Den Weg in die Pension vorbereiten.
Donnerstag, 16. Mai 2024, 18.00 - ca. 20.00 Uhr, in Luzern

Ab 65 Jahre:
Finanzielle Sicherheit und Selbstbestimmung nach der Pension.
Mittwoch, 15. Mai 2024, 09.30 - ca. 11.30 Uhr, in Luzern

Flyer mit weiteren Informationen

Die Altersvorsorge ist das Topthema in der Schweiz. Nicht nur wegen der Auswirkungen der aktuellen Inflation, der sich verändernden Zinssituation und der AHV21-Revision, sondern vor allem auch deshalb, weil das Wissen über dieses Thema nicht sehr gross ist. Viele befürchten, aus Unkenntnis falsche Entscheidungen zu treffen. In diesen Workshops für Berufserfahrene lernen die Teilnehmenden die wichtigsten Instrumente kennen: Haushaltsbudget, Optimierung der Pensionskassensituation, Kapitalbezug oder Rente, Risiken absichern, wie sinnvoll investieren, Optimierung der Vorsorgeplanung über alle drei Säulen und Steueroptimierung.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um anschliessend die wichtigsten Instrumente zu kennen und auch direkt anwenden zu können – für einen sorgenfreien Blick in Richtung Zukunft.

Detaillierte Informationen zur Durchführung erhalten Sie ca. eine Woche vor der Veranstaltung. Hier geht es direkt zur kostenlosen Anmeldung


Schweizer Vorlesetag 2024

Am 22. Mai 2024 findet der Schweizer Vorlesetag zum siebten Mal statt. Gemeinsames Vorlesen verbindet, fördert den Austausch und bestärkt Kinder und Jugendliche in ihrer Neugier, die (literarische) Welt zu entdecken. Vorlesen ist die wichtigste Voraussetzung, um selbst gut lesen zu lernen, und nimmt somit für Bildungschancen eine zentrale Rolle ein. Machen Sie mit Ihrer Schule / Schulklasse am Schweizer Vorlesetag mit und melden Sie Ihre Vorleseaktion unter www.schweizervorlesetag.ch an. Bei Ihrer Anmeldung können Sie auch Werbematerial für Ihre Schule / Klasse und die Kinder / Familien bestellen. Der Schweizer Vorlesetag ist eine Initiative des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Kooperation mit 20 Minuten. Der Vorlesetag wird von vielen weiteren Partnern unterstützt, darunter der VSLCH Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz, der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz und die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren.

SIKJM Vorlesetag 2024 - Informationen für Lehrpersonen


IMWALD

Der Verein imwald lädt euch ein, «der Natur auf der Spur», die ersten Frühlingsboten wahrzunehmen. Packt den Rucksack und macht euch auf Spurensuche nach den ersten Schlüsselblumen, dem würzigen Bärlauch, dem üppigen Scharbockskraut, den zarten Buschwindröschen, dem schmackhaften Girsch…

Im Frühling gibt es neben Bewährtem auch neue Angebote, wie Körbchen flechten und der Redekreis sowie mit Wildkräutern kochen und Amulettworkshop für Kinder. Ganz besonders laden wir euch zu unserem Frühlingsfest, am Sonntag, 28. April in den Huobenfangwald in Rothenburg ein. Vereinsmitglieder und solche, die es werden möchten, treffen sich vor dem Frühlingsfest bereits um 12.30 Uhr zur GV.

Der 1. Lehrgang Naturpädagogik imwald ist abgeschlossen. Sieben TeilnehmerInnen erlebten, über ein Jahr verteilt, sechs bereichernde, intensive, lehrreiche Wochenenden. Herzliche Gratulation zu ihrem Abschluss! Der 2. Lehrgang startet am Freitag 22. März. Kurzentschlossene können sich noch bis am 20. Februar anmelden.

Genaue Infos zu allen Anlässen findet ihr auf der Homepage www.imwald.ch oder einfach unten anklicken.


schulvisite.kompakt

Entdecken Sie vielfältige Austauschformate über die Sprachgrenzen in drei online-Veranstaltungen der schulvisite.kompakt. Movetia und proEdu laden Sie auf eine virtuelle Reise ein: Gewinnen Sie praxisnahe Einblicke und diskutieren Sie mit erfahrenen Lehrpersonen und Schulleitungen aus der ganzen Schweiz über den Mehrwert, die Gelingensbedingungen und Herausforderungen eines schulischen Austausches.  

Drei Daten, drei Themen:

  • 20. März 24: Klassenaustausch:  
    «Ein Klassenaustausch mit Schüler:innen aus einer anderen Sprachregion lohnt sich!»
  • 18. Juni 24: Lehrpersonenaustausch:
    «Persönliche Weiterbildung durch Austausch»
  • 3. September 24: Schul- und Unterrichtsentwicklung: 
    «Wissens- und Erfahrungsaustausch auf institutioneller Ebene» 

Mehr Informationen zu den Webinaren und zur Anmeldung finden Sie hier:
https://proedu.ch/austauschen/schulvisite-kompakt/
Kontaktperson bei Fragen: Nicole Iacono, nicole.iacono@proedu.ch,
Tel. +41 44 451 30 59www.proedu.ch


Mittels Coaching gemeinsam den Unterricht weiterentwickeln?

Welche Routinen haben Unterrichtsteams für die Weiterentwicklung des eigenen Unterrichts? Im Rahmen einer neuen Forschungsstudie werden Lehr- und Fachpersonen in Primarschulen (Zyklus 2) durch kostenloses Coaching darin unterstützt, gemeinsam Routinen der Unterrichtsentwicklung zielgerichtet aufzubauen und an der Qualität des eigenen Unterrichts zu arbeiten.

Haben Sie Interesse? Weitere Informationen finden Sie unter www.ife.uzh.ch/r2. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Die Studie wird in der gesamten Deutschschweiz durchgeführt und startet auf Anfang Schuljahr 2024/25. Verantwortet wird das Projekt gemeinsam durch die Universität Zürich (Prof. Dr. Katharina Maag Merki und Dr. Beat Rechsteiner) und die PH FHNW (Prof. Dr. Andrea Wullschleger).


"Be the match": Ein Lernangebot über Blut, Leukämie und lebensrettende Blutstammzellen

Das digitale Lernangebot von Blutspende SRK Schweiz bietet einen strukturierten Aufbau, fertige Unterrichtsmaterialien und Inhalte, die Schülerinnen und Schüler auch emotional ansprechen.
Ausgelegt ist «be the match» für die Gymnasialstufe (Fach Biologie), die Inhalte eignen sich aber auch für den Zyklus 3.

«be the match» verbindet Erfahrungen von Betroffenen mit Inhalten für den schulischen Unterricht.
Folgende Themen aus dem Lehrplan sind ideale Anknüpfungspunkte, um Leukämie und Blutstammzellspende mit Schülerinnen und Schüler zu behandeln:
•           Bau und Funktionen der Zelle (Stammzellen, Zellteilung, Differenzierung)
•           Blut: Funktion und Zusammenspiel mit anderen Organen
•           Menschliches Immunsystem (Abwehrreaktion, Transplantationen)

Mehr dazu hier: be-the-match.ch


Bergwald Projekt: Arbeiten wir gemeinsam am Wald der Zukunft!

Viele möchten anpacken und aktiv etwas für den Wald der Zukunft tun. Beim Bergwaldprojekt sind sie genau richtig. Hier wird handfeste Arbeit geleistet, um den Wald bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen und seine Leistungen aufrecht zu erhalten.

Fast 3000 Freiwillige waren 2022 mit uns in den Bergwäldern und der Kulturlandschaft der Schweiz und haben sagenhafte 115’000 Arbeitsstunden geleistet. Dabei haben sie wertvolle Arbeit verrichtet, die der Gesellschaft als Ganzes zu Gute kommt. Auf intakte Schutzwälder, die uns vor Lawinen, Steinschlägen und Hochwasser schützen, sind wir alle angewiesen.

Auch im 2023 hat das Bergwaldprojekt wieder viel vor. Neben altbewährten Projekten wird heuer auch in Habkern BE und in Faido TI gearbeitet. Interessierte können aus rund 150 Projektwochen und 50 Orten auswählen, wie und wo sie sich für die Bergwälder und Kulturlandschaft der Schweiz einsetzen möchten.

Anpacken in den Ferien? Aber sicher. Das Jahresprogramm 2023 steht und Sie können sich ab sofort anmelden. Arbeiten wir gemeinsam am Wald der Zukunft!

Interessierte können sich direkt über www.bergwaldprojekt.ch für eine Projektwoche anmelden.


SwissSkills: Dank persönlichen Stärken zum Erfolg

Mission Future School ist ein Arbeitsinstrument für Lehrpersonen und richtet sich an Jugendliche im Berufsorientierungsprozess. Es bietet Gesprächsgrundlagen an und unterstützt Jugendliche anhand eines Stärkenprofils ihre persönlichen Stärken und ihr Potential zu erkennen.

Hier finden Sie mehr Informationen.


Ukraine - ein Konflikt, der unsere Werte von Frieden und Demokratie erschüttert

Der Krieg in der Ukraine erschüttert uns alle. Er macht auch vor der Schule nicht halt. Wie kann man angesichts dieser spürbaren Angst der Kinder und Jugendlichen im Unterricht auf ihre Fragen und Unsicherheiten reagieren?

Hier geht es zu den Themenvorschlägen

Krieg, Krisen und Katastrophen: Wie spreche ich mit meinem Kind?

Ein Leitfaden für alle, die ihr Kind altersgerecht informieren wollen

  • Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise: hilfreiche Tipps und Methoden
  • Perfekt für Eltern, Lehrende und PädagogInnen
  • Mit konkreten, bewährten Projektbeispielen

Hier geht es zum Buchtipp


(Sinn-)Voller Erfolg: Sinnesparcours im Dunkelrestaurant Blindekuh

Seit der Gründung vor über 20 Jahren bieten die beiden Dunkelrestaurants Blindekuh in Basel und Zürich einen Sinnesparcours in vollständiger Finsternis an. Die Teilnehmer hören, fühlen, tasten, riechen und schmecken sich durch den einstündigen Parcours – nur der Sehsinn macht Pause. Das Konzept hat sich auch als Lehrmittel bewährt: 2021 testeten knapp 50 Schulklassen aus der ganzen Schweiz ihre Sinne und unterstützten somit die gemeinnützige Stiftung Blindekuh.

Mehr Informationen zu den Angeboten


PUSCH: Kreatives Lernen für die Umwelt

Die Stiftung Pusch lanciert zwei neue Projektwochenmodule zum Thema «Abfall, Konsum und Littering». Das Modul Theater und das Modul Actionbound eignen sich für altersdurchmischtes Lernen und fördern umweltschonendes Handeln im Alltag durch alternative Lernmethoden. Beide Module lassen sich sowohl einzeln buchen als auch in Projektwochen integrieren.

Modul Actionbound, medienbasierte Schnitzeljagd:
https://www.pusch.ch/fuer-schulen/unterrichtsmaterial/projektwochen/module/actionbound

Modul Theater: https://www.pusch.ch/fuer-schulen/unterrichtsmaterial/projektwochen/module/theater


Lernmedium musicbox.ch

Das Lernmedium musicbox.ch, das LerNetz zusammen mit dem Lehrmittelverlag St. Gallen herausgibt, richtet sich an den Zyklus 2 und 3 und vermittelt Musik über Videotutorials und veröffentlicht mehrmals im Jahr ein neues, didaktisch aufbereitetes Lied aus der Schweizer Musikszene. In der neusten Folge führt Melanie Oesch in die Kunst des Jodelns ein!

Weiterlesen


Pro Juventute Medienprofis: Workshop für Kinder und Jugendliche

Wie funktioniert das Internet? Kann man zu viel gamen? Wem gehören meine Bilder auf Instagram? In den Medienprofis-Schulworkshops thematisieren Fachpersonen unterschiedliche Aspekte im Umgang mit digitalen Medien. Die Schülerinnen und Schüler diskutieren über Chancen und Gefahren digitaler Medien und reflektieren ihre eigene Mediennutzung.

Weiterlesen


Buchvernissage "Kompetent Beurteilen"

Kathrin Krammer, die Rektorin der PH Luzern, bezeichnet diesen Studienband als "das richtige Buch zu einem wichtigen Thema". Mit der Einführung des Lehrplans 21 liege der Fokus im Unterricht auf dem Erwerb und der Förderung von fachlichen sowie überfachlichen Kompetenzen, was sich auch auf die Art und Weise des Beurteilens auswirke.

Mehr Informationen


 

Unsere Adresse

LLV-Geschäftsstelle
Maihofstrasse 52
6004 Luzern
Telefon: 041 420 00 01
info@llv.ch

LLV-Diskurs März 2024

  • 175 Jahre-Jubiläum Teil 1
  • Traktanden VR 3
  • PLL: Einladung Reise

___________________________

Frühling!

 

LLV-Newsletter