LLV

Aktuelle Angebote

Hier publizieren wir unseren Mitgliedern aktuelle Angebote, die für den Schulalltag spannend sein können. _____________________________________________

IMWALD

Wir sind mit der Frühlingswaldwoche, Kräuterexkursionen, Singen im Wald, Wildbienenhaus bauen, Waldfüchsen und Kochen auf dem Feuer sehr gut ins neue IMWALD-Jahr gestartet. Es gab viele gute Begegnungen mit kleinen und grossen Menschen, spannende Entdeckungen im Wald und feinen Frühlingsgeruch in der Nase.

Leider gibt es auch weniger Erfreuliches zu berichten. Ein paar Anlässe mussten wegen Corona noch abgesagt werden. In der Frühlingswaldwoche wurde unser Tipi im Huobenfangwald von Unbekannten mutwillig angezündet und es ist abgebrannt. Das Unverständnis und die Trauer darüber sind gross. Die Solidarität und die tatkräftige Unterstützung beim Aufräumen der Brandruine durch viele HelferInnen freute uns sehr.

Im Anhang finden Sie einen Sponsorenaufruf mit der Bankverbindung zum Verein IMWALD. Vielleicht unterstützen Sie uns finanziell beim Kauf eines neuen Tipis oder Sie kennen jemand der sich gerne daran beteiligt. Viele Dank für Ihre Mithilfe.

In nächster Zeit gibt es viele tolle Angebote und Anlässe für Gross und Klein IMWALD. Besonders möchten wir Sie auf das Sommerfest vom 19. September aufmerksam machen. Eine gute Gelegenheit für Begegnungen mit Menschen und der Natur. Sie können den Verein IMWALD kennenlernen, am Feuer sitzen und das neue Tipi bewundern. Wir freuen uns auf Sie.

Sponsorenaufruf

Weiterlesen

_____________________________________________

KINOKULTUR: Gefangen im Netz

Dokumentarfilm von Barbora Chalupová und Vít Klusák, CZE 2020, 63 oder 100 Minuten, deutsch synchronisiert. Geeignet für die Sekundarstufe 1 und 2.

GEFANGEN IM NETZ ist ein filmisches Experiment, das ein Schlaglicht auf das Tabuthema Missbrauch an Jugendlichen im Netz wirft: Drei volljährige Schauspielerinnen, drei Kinderzimmer, 10 Tage und 2‘458 Männer mit eindeutigen Absichten. Die drei mädchenhaft aussehenden Schauspielerinnen, die sich im Netz mit fiktiven Profilen als 12-Jährige ausgeben, chatten aus sorgfältig nachgebauten Kinderzimmern in einem Filmstudio mit Männern aller Altersgruppen. Die „Mädchen” wurden von den Männern online aufgespürt und kontaktiert. Die meisten fragen nach Sex am Bildschirm und schicken explizite Fotos oder Links zu Pornoseiten. Einige versuchen, die Mädchen zu erpressen. Der Film erzählt in fesselnden Bildern das Drama der drei Schauspielerinnen vom ersten Casting bis zu den ersten Treffen mit den Männern, die sie kontaktiert haben. Sechs Kameras drehen die Ereignisse mit, die Dreharbeiten werden psychologisch und juristisch umfassend betreut und begleitet. Ein Film, der aufrüttelt!

Flyer

Weiterlesen

_____________________________________________

EthikImpuls zum Thema "Personalisierte Gesundheit"

mit Prof. Dr. Arne Manzeschke

Öffentlicher Vortrag und Diskussion
Moderation: Prof. Dr. Peter G. Kirchschläger

Es gibt dieses Versprechen, dass die Gesundheitsversorgung dank Genetik und Big-Data-Anwendungen immer präziser und individueller werden wird. Was ist die erkenntnistheoretische Prämisse und was sind die Voraussetzungen und Nebenwirkungen eines personalisierten Gesundheitsversorgungsansatzes? Der Vortrag erkundet diese Fragen aus ethischer Sicht. 

Datum: 14. Juni 2021
Zeit: 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort: Online via Zoom. Der Link wird auf der Website des Instituts für Sozialethik ISE veröffentlicht.

Der EthikImpuls findet im Rahmen der «Lucerne Summer University: Ethics in a Global Context LSUE» vom 10. bis 15. Juni 2021 statt.

_____________________________________________

Schneesportinitiative Schweiz

Nach einem Winter ohne Schneesportlager und einem Umsatzverlust von über 4. Mio. Franken bei den Destinationen startet GoSnow.ch mit einigen Neuerungen in den Frühsommer. Ganz neu bietet GoSnow Frühsommerlager an – inkl. fixfertigem Programm mit Biken, Wandern, Klettern, Wildtierbeobachtungen und vielen weiteren Aktivitäten. Auch die Schneesportlager für den Winter 2021/22 sind bereits buchbar und erfreuen sich regen Zuspruchs seitens der Schulen. Zudem freut man sich bei der Schneesportinitiative Schweiz über eine neue Vizepräsidentin: Seit Anfang Mai setzt sich Virginie Faivre für GoSnow.ch ein. «Als ehemalige Freestyle-Skisportlerin und Präsidentin der Olympischen Jugend-Winterspiele von Lausanne ist Virginie Faivre perfekt für diese Position qualifiziert und wird viel bewegen und bewirken», ist Präsidentin Tanja Frieden überzeugt.

Weiterlesen

_____________________________________________

LUNANA

Ein junger Lehrer aus der Stadt wird ins entlegene Lunana-Hochgebirgstal geschickt und macht sich widerwillig auf den Weg durch die bezaubernde Bergwelt Bhutans. Vor Ort trifft er auf eine Gemeinschaft, die ihn mit Respekt betrachtet. Nur ein Lehrer könne «die Zukunft der Kinder berühren». Der herzerwärmende Spielfilm aus dem Land des Bruttoinlandglücks wurde auf 3'700 bis 4'200 m ü.M. mit Solarenergie und Laiendarsteller:innen gedreht, die dort die wohl abgelegenste Schule der Welt besuchen.

Lunana startet am 20. Mai in den Schweizer Kinos. Für Lehrpersonen haben wir zum Film eigens ein Dossier mit Unterrichtsmaterial zum Download erstellt.

_____________________________________________

UIIVIT - Dinge von gestern. Heute verstehen.

 

Das spielerische Lernangebot für den Geschichtsunterricht auf den Sekundarstufen I und II

Eine mürrische Knebelmaske, eine verwirrte Opiumpfeife, eine zarte Porzellanfigur: Im digitalen Spiel des Lernangebots uiivit erwachen drei rätselhafte Museumsobjekte zum Leben und begleiten die Schülerinnen und Schüler auf einer faszinierenden Entdeckungsreise durch die Globalgeschichte. Unterrichtsmaterialien zum Spiel versetzen die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Historikerinnen und Historiker und lassen sie so selbstgesteuert und handlungsorientiert grundlegende historische Methodenkompetenzen aufbauen. Das kostenlose Lernangebot orientiert sich an den Kompetenzzielen für den Fachbereich Räume, Zeiten, Gesellschaft nach Lehrplan 21 sowie den Geschichtsunterricht auf der Sekundarstufe II.
Medienmitteilung
Die Entdeckungsreise beginnt auf www.uiivit.org

Weitere LerNetz-Lernmedienangebote, digitale Materialien für den Unterricht, nach Zyklus geordnet: lernothek.ch

_____________________________________________

agriPrakti - Dein Sprungbrett in die Berufswelt

Du hast noch keine Lehrstelle gefunden oder suchst eine Ausbildungsmöglichkeit im Rahmen eines "sinnvollen Zwischenjahrs"? Dann ist agriPrakti Hauswirtschaftsjahr vielleicht Dein Sprungbrett in die Berufswelt.

Weiter zum Flyer

_____________________________________________

Digi Challenge

Beim Digi Challenge stellen sich die Schüler*innen (SuS) der Sekundarstufe 1 verschiedenen Challenges und setzen sich so spielerisch mit ihrer Mediennutzung auseinander. Die Challenges sind unterteilt in folgende Themenbereiche: Selbstdarstellung, Verzicht, Real Life, Kreativität und Reflexion.

UMSETZUNG
Die Umsetzung der Digi Challenge erfolgt in drei Runden während drei Wochen. Während sich bei der ersten Runde die SuS entweder selber eine Challenge aussuchen oder die ganze Klasse sich mit der Handynutzung auseinandersetzt, lassen sich in der zweiten Runde die SuS von ihren Klassenkamerad*innen herausfordern. In der dritten Runde verzichten alle während 24 h auf die Nutzung digitaler Medien. Die SuS dokumentieren ihre Challenges und tauschen sich in der Klasse über die Erfahrungen aus.

Unter allen Klassen, die bis Juli 2021 bei der Digi Challenge mitmachen, verlosen wir 5 SBB-Gutscheine im Wert von je Fr. 100.--.

 

MATERIAL, VORBEREITUNG
Lehrpersonen, die in ihrer Klasse die Digi Challenge umsetzen, erhalten ein Set mit allen Herausforderungen einzeln auf Karten zur Abgabe an die SuS und pro Themenbereich als Übersicht zum Aufhängen im Klassenzimmer. Eine Planungshilfe und Hintergrundinformationen zu den Themenbereichen soll den Lehrpersonen die Vorbereitung und Umsetzung erleichtern.

Alle Informationen werden auch auf unserer Website aufgeschaltet unter www.akzent-luzern.ch/digichallenge

 
 
_____________________________________________

Teachers for Future Schweiz

Im letzten Herbst wurde die Gruppe «Teachers for Future Schweiz» gegründet. Die Zeit ist mehr als reif dafür, dass sich die  Lehrpersonen, Dozierenden und Berufsleute im schulischen Umfeld, stärker für eine nachhaltige Zukunft einsetzen und ihre spezifische Verantwortung diesbezüglich wahrnehmen. Die Gruppe Teachers for Future ist sofort auf breites Echo gestossen und schon bald war eine 15 köpfige Koordinationsgruppe (von Kindergarten bis Hochschule aus div. Kantonen) entstanden. Seit unsere Website https://teachersforfuture.ch/ online ist, haben sich ausserdem fast 300 Lehrpersonen als Techers for future registriert und die Stellungnahme unterzeichnet. Es besteht die Möglichkeit, dass man die Stellungnahme elektronisch unterzeichnet und sich so mit seiner professionellen Verantwortung hinter die Forderungen des Pariser Klimaabkommens und die Forderungen der Klimastreikbewegung stellt. 

_____________________________________________

Unsere Adresse

Geschäftsstelle
Maihofstrasse 52
6004 Luzern
Telefon: 041/420'00'01
Fax: 041/420'30'01
info@llv.ch

LLV Diskurs Juni 2021

  • Jahresbericht des LLV-Vorstandes
  • PLL-Veranstaltungen
  • aktualisierte Dienstleistungen
  • spannende Begegnungen u.a. mit unserer VR-Präsidentin

LLV Newsletter

Link zur Registrierung

Archiv-Newsletter: Beachtet, dass einzelne Funktionen wie Adressänderung in der Archivversion nicht funktionieren.

Novemberausgabe 2020

Januarausgabe 2021

Märzausgabe 2021

Maiausgabe 2021

Der nächste Newsletter erscheint im August 2021.